Menschliche Arzneimittel für Tiere ungeeignet – oft sogar tödlich!

Wenn es dem Tier schlecht geht möchte der Besitzer schnell und gern helfen. Nicht selten kommt es daher vor, dass Medikamente die man schon zu Hause hat, auch dem Vierbeiner verabreicht werden. Das dies lebensbedrohlich sein kann, ist den wenigsten klar. Acetylsalizylsäure oder Paracetamol sind zum Beispiel häufig in Schmerztabletten enthalten und können bei Hunden und Katzen schwere Organschäden und Vergiftungserscheinungen hervorrufen. Kommen Sie daher lieber bei mir vorbei, damit wir Ihrem Liebling Medikamente speziell für Tiere verabreichen können.